Bestleistung über 21.1km

Beim Roma-Ostia Halbmarathon in der italienischen Hauptstadt gelang es mir, eine neue persönliche Bestleistung aufzustellen. Damit unterbot ich die Limite für die Universiade, die anfangs Juli in Russland ausgetragen wird. Nach diversen administrativen Umtrieben war es alles andere als einfach, mich zielgerecht auf das Rennen vorzubereiten. Dessen ungeachtet blieb ich ruhig und fokussierte mich so gut wie möglich auf meinen ersten Halbmarathon des Jahres. Mit 1.06:54 lief ich hinter Viktor Röthlin die zweitschnellste Schweizer Zeit dieses Jahres, was mich zuversichtlich hinsichtlich der nächsten Rennen stimmt. Roma-Ostia war der erste wichtige Wettkampf der Saison 2013; weitere werden folgen.

Ein Kommentar zu “Bestleistung über 21.1km

  1. Bravo Marcel zu Deinem Effort beim ROMA-OSTIA – nun halten wir Dir die Daumen für Kazán!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: