We Run Mad!

„We Run Mad“ – Mit diesem Motto wirbt einer der grössten Silvesterläufe der Welt um Teilnehmer und erfreut sich damit grosser Popularität. Die „San Silvestre Vallecana“ feierte dieses Jahr die 50. Austragung und war ein Lauffest der Superlative. Gegen 40’000 Teilnehmer liefen die zehn Kilometer durch die weihnachtlich geschmückten Strassen Madrids und wurden von einer lautstarken Zuschauermasse angefeuert.

Ich wurde dieses Jahr zum ersten Mal in die spanische Metropole eingeladen und nutzte diese Möglichkeit zu einer Formprüfung. Nach einem schwierigen Jahr mit zwei Stressreaktionen und einer Schleimbeutelentzündung im linken Knie befinde ich mich mittlerweile wieder auf dem Leistungsstand wie vor den Verletzungen. Das Wettkampfjahr 2013/2014 zeigte mir, dass es im Leistungssport nicht immer nur aufwärts gehen kann. Häufig bewegt man sich auf einem engen Grat, mit tiefen Tälern auf beiden Seiten. In Madrid konnte ich zeigen, dass sich meine Form immer besser entwickelt und die vielversprechenden Trainings der letzten Wochen bestätigten sich während des Laufes. Nach einem verhaltenen Start konnte ich insbesondere auf der zweiten Streckenhälfte Plätze gut machen und beendete das international sehr stark besetzte Rennen auf dem 21. Gesamtrang. Die Zeit von 30 Minuten und 40 Sekunden ist respektabel und stellt unter den vorherrschenden Bedingungen einen Schritt in die richtige Richtung dar. Wenn man bedenkt, dass ich aufgrund des starken Schneefalls in Zürich erst am Wettkampftag anreisen konnte, so schätze ich die Leistung in Madrid als gut ein. Ein Video von Marca.com gibt einen kurzen Einblick in die Ambiance, die am Silvesterabend in Madrid herrschte. In diesem Sinne wünsche ich ein frohes neues Jahr!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: