Vizeschweizermeister

Der Wettkampfeinstieg nach dem Trainingslager in Kenia gelang mir in den vergangenen Wochen sehr gut. Beim IAAF Gold Label Halbmarathon von Rom nach Ostia lief ich auf den 11. Rang in einer Zeit von 65:35. Da die Bedingungen mit Regen und Wind nicht top waren und ich beinahe das gesamte Rennen alleine laufen musste, war ich mit Zeit und Rang zufrieden.

Nach zwei weiteren harten Trainingswochen wagte ich einen Start an den 10 Kilometer Schweizermeisterschaften, die dieses Jahr im sankt-gallischen Oberriet auf einer schnellen Strecke ausgetragen wurden. Dieses Mal war uns Läufern Petrus hold, bei nahezu perfektem Wetter fand ich von Beginn an in der Spitzengruppe Unterschlupf. Nach harten 10 Kilometern konnte ich mir in einer neuen persönlichen Bestleistung den zweiten Rang in der Schweizermeisterschaftswertung sichern. Auf den Sieger Jan Hochstrasser verlor ich dabei rund 12 Sekunden. Mit meinem Vereinskameraden vom TV Länggasse konnten wir zudem die Team-Wertung für uns entscheiden.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: